Vitamin-D Bedarfsrechner 

Wenn Du einfach und kostenlos Deine individuelle Vitamin-D Auffüllungsdosis und Deinen täglichen Vitamin-D Bedarf ermitteln möchtest – dann bist Du hier genau richtig!

Was ist Vitamin-D?

Vitamin-D wurde bei seiner Entdeckung fälschlicherweise für ein Vitamin gehalten und daher in Reihenfolge der Entdeckung als Vitamin-D benannt. Mittlerweile ist bekannt, dass die Vorstufe vom Körper selbsthergestellt werden kann, weshalb es sich bei Vitamin D also um ein Pro-Hormon handelt.

Es gibt zwei Wege, über die der Körper mit Vitamin-D versorgt wird: Zum einen durch die Aufnahme von Vitamin D-haltigen Lebensmitteln, zum anderen über die körpereigene Bildung in der Haut bei Sonnenbestrahlung. Dabei deckt die Sonnenbestrahlung jedoch 80-90% unseres Bedarfs. Wenn du mehr zum Thema Vitamin-D erfahren möchtest, dann schau Dir unseren Beitrag Vitamin-D Mangel, Lebensmittel und Tagesbedarf an.

Wo liegt der optimale Vitamin-D Wert?

Mit Bezug auf die Referenzmethoden findet man ab Werten unter 30 ng/ml (75 nmol/l) Störungen im Mineralstoffwechsel, sodass ein  Mangel bei Werten < 30 ng/ml festgestellt werden kann. Trotz anhaltender Debatten legen sich aktuelle Richtlinien auf die Grenze von < 20 ng/ml fest, ab der von einem definitiven Vitamin-D-Mangel gesprochen werden sollte [1].
Daraus lässt sich ableiten, dass der Zielwert höher liegen muss. Der Zielwert des Vitamin D-Spiegels liegt bei gesunden Erwachsenen zwischen 40-60 ng/ml.

Wie funktioniert der Vitamin-D Rechner?

Das Blutergebnis wird je nach Labor in nmol/ l oder ng/ ml angegeben. Wir berechnen Deine Werte in ng/ ml, daher muss Dein Ausgangswert auch in ng/ ml eingegeben werden. Wenn Du Deinen Wert nur in nmol/ l hast, kannst Du ihn schnell im 1. Schritt umrechnen. Es ist sehr wichtig, auf die richtige Einheit zu achten. Wenn Du beispielsweise einen Wert von 50 nmol/l hast, sind das nur 20 ng/ ml. Dies ist natürlich wie oben beschrieben ein niedriger Wert. 50 ng/ ml ist hingegen ein guter Wert.

Im 2. Schritt errechnen wir anhand Deiner persönlichen Daten, Deine tägliche Erhaltungsdosis und die notwendige Auffüllungsdosis. Dazu musst Du nur Dein Gewicht und Deinen Zielwert eingeben.

Schritt 1: Die richtige Einheit wählen

Falls Du Deinen Wert bereits in ng/ ml vorliegen hast, kannst Du direkt weiter zu Schritt 2.
Ansonsten trag Deinen Wert in nmol/l in den Umrechner ein und übernimm danach den berechneten Wert in ng/ ml im 2. Schritt.

Schritt 2: Auffüllungs- & Erhaltungsdosis berechnen

  • Eingabe Deines aktuellen persönlichen Vitamin-D Spiegels in ng/ ml
  • Eingabe des Körpergewichts
  • Eingabe des persönlichen Zielwertes

Nach der Eingabe wird automatisch die persönliche Auffüllungsdosis, für die kurzfristige Speicherfüllung innerhalb von 7 Tagen errechnet. Nach der 7-tägigen Einnahme sollte also Dein Wunschwert erreicht sein. Ist der Speicher gefüllt, kann mit der Erhaltungsdosis weiter supplementiert werden, damit der Vitamin-D-Spiegel nicht wieder absinkt und konstant bei Deinem Zielwert bleibt.

3. Schritt: Dosis umrechnen

Der Vitamin D-Gehalt Nahrungsergänzungsmitteln wird manchmal nicht in Internationalen Einheiten (I.E.) sondern in der Maßeinheit µg angegeben. Hier kannst Du die Werte umrechnen:

Kann ich dem Ergebnis vertrauen?

Mittlerweile gibt es zahlreiche Studien zu Vitamin D, die größtenteils vergleichbare Ergebnisse aufzeigen. Unser Vitamin D Rechner basiert auf veröffentlichter Fachliteratur. Unter anderem auf der Studie der European Society of Endocrinology aus 2010, in der 208 Patienten im Alter von 18-88 Jahren untersucht wurden.

Bei der Erhaltungsdosis beziehen wir uns auf die Verlustrate von 0,83%, für Personen ohne belasteten Organsimus.

Bitte sieh die Ergebnisse nur als Richtwerte für den eigenen Vitamin D-Status, beziehungsweise die empfohlene Supplementierung mit Vitamin D. Dieser Rechner ersetzt nicht die labortechnische Untersuchung des Blutserums und die fachgerechte Bestimmung des Vitamin D-Spiegels.

Wenn Du Dich über Vitamin D Produkte weiter informieren möchtest, schau auch bei unseren Produkten oder im Produktvergleich zu Vitamin D vorbei. Dort findest Du alles über Vitamin D und was man vor dem Kauf eines Supplements beachten muss. Im Rockipedia gibt es Infos zur Geschichte, der Wirkung und besten Vitamin D Lebensmitteln.

 

Weitere Quellen:

[1] https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2016/daz-11-2016/vitamin-d-messen